Projection Mapping

Projection Mapping

 

Samstag, 02.12.2017
12.00-19.00 Uhr
Ort Werkhalle Union Gewerbehof
Teilnehmergebühr 10 €
Workshopleiter Steffen Müller, Valentina Boneva
Max. Teilnehmerzahl 10
Besonderheiten eigenen Laptop mitbringen, von Vorteil sind Erfahrungen mit Motion Design Software wie z.B. Adobe After Effects oder Mason Cinema 4D

Audio-visuelle Mapping-Projektionen bilden eine fruchtbare Grundlage zur Erforschung menschlicher Wahrnehmung im Bezug zur Interaktion mit materiellen und immateriellen Lichterlebnissen. Hauptfigur dieser Untersuchungen sind die Interdependenz zwischen äußerlich-körperlichem- und innerlich-emotionalem Raum, die Inszenierung (Narrationmittels Mensch- Maschine-Interaktion) und das Objekt selbst mit seiner physischen, ästhetischen und kinetischen Eigenschaften. In diesem Workshop bieten wir den Teilnehmern einen Überblick der aktuellen Möglichkeiten, einen Ausblick auf dieNahe Zukunft dieser und eine Anleitung der technischen Realisation für Raumgreifende Projection-Mapping-Installationen. Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt durch den Prozess geführt, virtuelle Inhalte auf physische Objekte zu mappen und so im Laufe des Workshops ihr eigenes Mapping zu entwicklen.

Steffen Müller und Valentina Boneva gründeten gemeinsam die Forschungsinitiative MEGAH3RTZ – Studio für Lichtathletik. Deren Ziel es ist, die Zusammenhänge zwischen äußerer und innerer Bewegung zu ergründen. Mittels raumgreifender Installationen und durch neue innovative Technologien für Raumgestaltung führen sie dem Rezipienten die eigene Wahrnehmung vor. Die Verschmelzung zeitgenössischer technologischer Möglichkeiten mit dem Erfahren mondäner Räume ist ihr Werkzeug, um scheinbar magische Momente zu inszenieren. Beide Gründer, Valentina Boneva und Steffen Müller, studierten an der Folkwang Universität der Künste.

10,00 

Nicht vorrätig

Artikelnummer: T17-01-6-1-3-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1 Kategorie: Schlüsselwort: